Forex4Charity

1. Was ist Forex4Charity?

Das Unternehmen Forex4Charity GbR wurde 2017 von den beiden Finanzexperten Dr. Hauke Kiene und Steffen Quade gegründet. Die beiden Finanzexperten teilen ihr Wissen mit ihren Kunden und versenden täglich Trading-Signale per Email: Zwei Emails werden morgens zwischen 8:00 – 9:00 Uhr und zwei weitere Emails abends zwischen 18:00 – 19:00 Uhr, immer Montag bis Freitag verschickt.

Dieses Vorgehen wird als “Copy-Trading” bezeichnet – Du kannst somit die Trades erfahrener Forex-Experten in nur wenigen Minuten pro Tag selbst nachbilden und davon profitieren.

2. Was brauchst Du dazu?

  • Einen Broker (frei wählbar – wobei ich den australischen Broker Vantage-FX empfehle)
  • Eine Email-Adresse
  • Täglich ca. 3-5 Minuten Zeit (Email aufmachen, lesen, Währungspaar in der App suchen, Stop-Loss eintragen, buy oder sell klicken, fertig!)

 

3. Wie ist der Online-Auftritt von Forex4Charity?

Der Inhalt der Webseite, Facebook-Gruppe und der Youtube-Videos ist super! Der Inhalt ist echt, ehrlich, nachweisbar und authentisch – all das, was Dr. Hauke Kiene und Steffen Quade veröffentlichen, hat Hand und Fuß und Versprochenes wird immer eingehalten.

 

4. Wie funktionieren die Trades?

Bei Forex4Charity benötigst Du kein Vorwissen. Die notwendigen Informationen für den Start erhältst Du in einem Einführungsvideo.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Tatsache, dass die Trades über lange Zeiträume laufen. Ein Trade kann mehrere Wochen oder Monate laufen. Wenn ein Trade ins Minus läuft, ist die Wahrscheinlichkeit einer Kurserholung über einen längeren Zeitraum hoch. Früher oder später dreht der Kurs meistens irgendwann ins Plus und wird mit einem “Trade-Schließen-Signal” zu einem Gewinn verbucht.

Ganz klar – es werden auch Minus-Trades verbucht oder Trades laufen durch den vorgegebenen Stopp-Loss (wird auch in den Signal-Emails vorgegeben) als Verlust aus. Dass diese Tatsache offen mitgeteilt wird und nicht verschwiegen wird, ist positiv zu bewerten.

In der Menge werden deutlich mehr Gewinn-Trades geschlossen, als Minus-Trades.

 

5. Wie ist die Entwicklung?

Hier ist die monatliche Entwicklung zu sehen – schaue es Dir an und lese weiter, obwohl die Ergebnisse kaum zu glauben sind.

Hätte man im Oktober 2017 mit 2.500  angefangen, wäre die Rendite-Entwicklung wie folgt gewesen:

 MonatRenditeMonatsanfangMonatsendeMonatsbeitrag*
1.Okt 2017+ 20,45% 2.500,00 € 3.011,25 €kostenlos
2.Nov 2017+ 4,95% 3.011,25 € 3.160,31 €kostenlos
3.Dez 2017+ 12,00% 3.160,31 € 3.539,54 €95,08 €
4.Jan 2018+ 12,40% 3.539,54 € 3.978,45 €95,08 €
5.Feb 2018+ 6,20% 3.978,45 € 4.225,11 €95,08 €
6.Mär 2018+ 16,65% 4.225,11 € 4.928,59 €95,08 €
7.Apr 2018+ 20,55% 4.928,59 € 5.941,42 €95,08 €
8.Mai 2018+ 39,10% 5.941,42 € 8.264,51 €95,08 €
9.Jun 2018+ 12,75% 8.264,51 € 9.318,24 €95,08 €
10.Jul 2018+ 9,75% 9.318,24 €10.226,77 €95,08 €
11.Aug 2018+ 6,00%10.226,77 €10.840,37 €95,08 €
12.Sep2018+ 11,55%10.840,37 €12.092,43 €95,08 €
13.Okt 2018+ 20,85% 12.092,43 €14.613,70 €95,08 €
14.Nov 2018+ 31,20% 14.613,70 €19.173,18 €95,08 €
15.Dez 2018+ 35,55%19.173,18 €25.989,24 €95,08 €
16.Jan 2019+ ? %25.989,24 €? €
Kontostand 25.929,24 €Kosten 1.236,04 €*
GEWINN
22.253,20 €

Von Oktober 2017 bis Dezember 2018 hat sich der Kontostand von 2.500 € auf 25.989,24 € erhöht. Zieht man die Ersteinzahlung von 2.500 € und die Monatsbeiträge für die Trading-Signale (13 Monate x 95,08 € = 1.236,04 €)* ab, bleibt ein Gewinn von 22.253,20 € übrig – in nur 15 Monaten! 

*Die Trading-Signale kosten 79,90 € + Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer  fällt unterschiedlich hoch an, je nachdem in welchem Land Du lebst. In Deutschland sind es 19%, also 95,08€ inkl. 19% Mehrwertsteuer.

Positiv ist auch, dass Du immer selbst entscheiden kannst, ob Du einen Trade öffnest oder schließt. Du kannst, musst aber nicht alles nachtraden. Kein Bot oder eine dritte Person hat die Macht über dein Geld. Immer nur Du alleine.

Du bekommst die Signale per Email – die Strategie von Dr. Hauke Kiene und Steffen Quade behalten sie natürlich für sich.

6. Was kosten Dich die Trading-Signale?

Für alle Zweifler (Du wirst vielleicht auch noch einer sein) bietet Forex4charity 2 kostenlose Probe-Monate an. Hast Du keine Lust mehr innerhalb dieser Probemonate bzw. wurden Deine Erwartungen nicht erfüllt, kannst Du mit einer einfachen Email sofort kündigen.

Broker bieten Demo-Konten und Echtgeld-Konten an. Wenn Du anfänglich unsicher bist, kannst Du mit einem kostenlosen Demo-Konto die Signale nachtraden und zusehen, wohin die Reise geht. Natürlich kannst Du auch gleich mit einem Echtgeld-Konto starten, das entscheidest Du selbst.

Wenn Du nach den 2 kostenlosen Monaten weiterhin mit Trading-Signalen versorgt werden willst, kostet es Dich 79,90 € + Mehrwertsteuer pro Monat. Die Mehrwertsteuer  fällt unterschiedlich hoch an, je nachdem aus welchem Land man sich anmeldet. In Deutschland sind es 19%.

7. Wie funktioniert der Support?

Der Support erfolgt über Telefon, Skype, die Email-Adresse support@forex-4-charity.com und die Support-Facebook-Gruppe. Innerhalb von 24-48 Stunden bekommst Du unglaublich ausführliche Antworten auf Deine Fragen. Der Support geht auf alles ein und ist sehr freundlich. Antworten vom Support kamen bisher immer innerhalb von 6-12 Stunden – echt stark und sehr schnell!

8. Wie gehts nun los – wie kannst Du starten?

Sichere dir hier einen kostenlosen Platz für das Online-Training.

Die Anmeldung läuft problemlos über den digistore24. Dort gibst Du Name, Adresse und Bezahlart (paypal oder Kreditkarte) an. Danach bekommst Du eine erste Willkommen-Email von Forex4charity. Dir wird in der Email das Einführungsvideo ans Herz gelegt – schaue es Dir unbedingt an, es ist super verständlich und wichtig. Das Video ist nicht gerade kurz, aber die investierte Zeit sollte es Dir auf jeden Fall wert sein.

Nachdem Du Dich für die kostenlosen 2 Probemonate angemeldet hast, wirst Du freigeschalten und ab dem Folgetag erhältst Du die Trade-Signale per Email.

Du brauchst nur noch ein Konto bei einem Broker Deiner Wahl. Ich empfehle Dir den Vantage-FX Broker, du kannst das aber selbst entscheiden. Gehandelt wird über den Metatrader4, das ist die Handelssoftware, die auch als kostenlose App für das Smartphone oder Tablet/iPad erhältlich ist.

9. Wie ging es nun weiter?

Im November 2018 habe ich mein Konto bei Vantage-FX eröffnet und 2.500 Euro eingezahlt. Meinen ersten Trade eröffnete ich am 21.11.18. In den nachfolgenden Tagen kamen immer mehr Signale zum Eröffnen eines Trades. Etwas ungeduldig wartete ich auf das erste “Trade-Schließen-Signal”, welches nach 10 Tagen kam. Obwohl man in den ersten beiden Monaten nicht damit rechnen soll, dass Trades geschlossen werden, habe ich täglich gespannt auf das erste “Trade-Schließen-Signal” gewartet. Es war also da und der Trade wurde im Plus geschlossen. Puh…erleichtert…es klappt also.

In den Tagen darauf kamen weitere “Trade-Schließen-Signal” per Email und bisher konnte ich alle Trades positiv schließen. Kein Trade ist über die Stopp-Loss Vorgabe, die man ebenfalls in den Emails mitgeteilt bekommt, ausgelaufen.

An dieser Stelle werde ich Screenshots meines Kontostands in der Metatrader-App veröffentlichen. 

  • Kontostand 05.01.2019: 2.790,50 €

Die weiße Zahl oben auf dem blauen Hintergrund hat NICHTS zu sagen. Die Zahl zeigt Dir an, wie die offenen Trades aktuell stehen. Die Zahl kann auch ins Minus gehen. Ruhig bleiben und abwarten! Erst wenn Trades positiv geschlossen wurden, kann man von einem Gewinn reden. Am 21.11.18 bin ich mit 2.500 € eingestiegen und heute am 22.01.2019 steht oben ein Kontostand von 2.887,22 €  => also 387,22 € Gewinn (in 62 Tagen), so kann es gerne weitergehen!

Damit Du nicht mehr hoch scrollen musst, gehts hier zur Anmeldung zum kostenlosen Online-Training mit anschließender Weiterleitung zu den 2 kostenlosen Probemonaten.

 
Risikohinweis: Die Angaben erfolgen nach sorgfältiger Prüfung, jedoch ohne Gewähr. Gute Ergebnisse in der Vergangenheit garantieren keine positiven Ergebnisse in der Zukunft. Devisenanlagen bieten hohe Chancen auf Gewinne bei zugleich hohem Verlustrisiko. Beim Forex-Handel kann es zu einem Totalverlust des gesamten eingesetzten Kapitals kommen. Es wird davon abgeraten, einen zu hohen Vermögensanteil auf dieses Handelsinstrument zu konzentrieren oder für dieses Handelsinstrument Kredite aufzunehmen. Alle Meinungen, Recherchen und Informationen, die auf dieser Webseite zur Verfügung gestellt werden, sind als allgemeine Kommentare anzusehen und stellen keine Investmentberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Devisen dar. Ihre persönlichen Umstände werden dabei nicht berücksichtigt,handeln oder investieren Sie bitte nicht nur aufgrund dieser Informationen. Mit Nutzung dieser Webseite und des Anmeldelinks stimmen Sie zu, dass Sie weder eine Person, noch eine Unternehmung für Verluste verantwortlich machen.
Alle Links und Verweise auf www.finanzen-erfahrungen.de und deren Unterseiten sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst oder eine Anmeldung tätigst, bekomme ich von Deinem Einkauf/Anmeldung eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

https://www.seviso.de

Kostenlose Bücher

Online-Broker

Forex-Trading

Ausbildung zum Trader

Persönlichkeitsentwicklung

Bewertung
Datum
Forex4Charity
Bewertung
51star1star1star1star1star